Home » Trends » Wintertrend warme Wollpullover

Wintertrend warme Wollpullover

Mit den neuen Winterpullis machen Eis und Schnee richtig Spaß. Diesen Winter sind knallige Farben angesagt und Norwegermuster erleben ein Comeback. Witzige Trend-Pullover sind angesagt, eingestrickte Herzen und verschiedene Tiere sind praktisch ein Must-have für jeden Kleiderschrank. Die Materialien der Wollpullover sorgen für kuschelige Wärme, so sind Angora und Kaschmir sicher die meist verwendete Wolle.

Auch „grobmaschige“ Strick-Pullover sind „in“, wobei hier die Modefarbe „Camel“ total angesagt ist. Mit diesen Pullovern haben Sie einen gekonnten Auftritt, wirken stilsicher und müssen garantiert nicht frieren.

Bei den Trend-Pullovern werden gerne zwei Farben miteinander gemischt, hier spricht man von „Melange-Optik“. Diese Pullis erhalten eine lebhafte Struktur und sind der Hingucker schlechthin. Ganz besonders edel sehen die Pullover aus, wenn Lurexfäden eingearbeitet sind, dann wird dieses Kleidungsstück „salonfähig“.

Wollpullover für Damen und Herren.

Wollpullover für Damen und Herren.

Oft sind Pullis auch mit Federn, Strass oder Pailletten bestickt, so brauchen Sie auf keiner Party zu frieren. Kunstpelz-Applikationen sind ebenfalls weit verbreitet, sie machen die Pullis zu einem attraktiven Kleidungsstück und sind sogar im Theater gern gesehen. Die Pullover können Sie zu allem tragen, zu einer Jeans sehen die Trend-Pullover wunderbar aus und sind durchaus „bürotauglich“. Wenn Sie einem Minirock den Vorzug geben, dann können Sie Norwegermuster einsetzen, die Männer wissen dann nicht, ob sie zuerst auf die Beine oder auf das Muster schauen sollen. Wenn Sie das Besondere lieben, dann können Sie dicke Pullis auch mit leichten Sommerröcken aus Chiffon kombinieren, dieser Look ist auf jeder Party ein Eye-Cather.

Im Prinzip kann jede Frau einen Trend-Pulli tragen, aber man sollte immer berücksichtigen, dass diese Kleidungstücke etwas auftragen. Ganz schlanke, junge Frauen können natürlich alles tragen, aber wenn ein paar Pfunde zu viel auf den Rippen sind, wird es schwierig. Mollige Frauen sollten längere Pullis tragen, das streckt optisch in die Höhe und sieht auch mit einer großen Größe noch schick aus. Probieren Sie es aus, Sie wissen am besten, was Ihnen steht und was nicht. Übrigens, auch für Männer ist ein Norweger-Pulli diesen Winter ein Muss, er ist schön warm und tut dem Mode-Bewusstsein bestimmt keinen Abbruch. Im Gegenteil, auch für Männer ist ein Pullover das passende Kleidungsstück, Hauptsache er ist groß und mit ordentlich dicker Wolle gestrickt.

Aufpassen muss man nur beim Waschen, damit die Pullis nicht einlaufen.